Kategorien
Artikel

Unicontrol schließt eine Vereinbarung mit der Maschinensteuerung für kleinere Maschinen

Unicontrol hat mit Aarsleff eine Vereinbarung über die Lieferung und Entwicklung von Maschinensteuerungssystemen für die kleinen und mittleren Bagger des Konzerns geschlossen.

Unicontrol-Aarsleff-machine-control-system
Unicontrol3D-machine-control-made-simple-excavator

Bo Mikkelsen, Chefingenieur der Bautätigkeit der Aarsleff-Gruppe, sagt:

– Wir sehen in Unicontrol und dem dahinter stehenden Team eine aufregende Lösung für die Maschinensteuerung mit 3D-Lösungen, in unserem Fall für Maschinen mit Schwenkausleger. Der Preis ist angemessen und sie waren Vorreiter auf dem Gebiet der kleinen und mittleren Maschinen. 

– Für Per Aarsleff A / S ist es wichtig, dass wir ein solides Backup vom Lieferanten haben. Hier zeigt sich Unicontrol als sehr stark und entspricht unseren Erwartungen auf dem Weg zu einem etablierten Anbieter von Maschinensteuerungen zu werden, sagt er.

– Wir haben lange nach einem System gesucht, das für kleine und mittlere Bagger geeignet ist. Die Systeme, die wir auf den großen Maschinen verwenden, sind für die etwas kleineren Maschinen zu teuer und kompliziert. Das System von Unicontrol hingegen passt perfekt, weil es einfach zu installieren und erschwinglich ist. Auch für den Maschinenbediener ist es einfach und schnell, den Umgang zu erlernen, selbst wenn er noch keine Erfahrung mit der Maschinensteuerung hat. Dies ist in einem geschäftigen Alltag wichtig, sagt Frank Andreasen, Maschinenleiter bei der Aarsleff Group.

Ehsan Ekhlas, CEO von Unicontrol, sagt:

– Dies ist ein großer Durchbruch für uns. Dies bedeutet, dass unsere Produkte von einem der wirklich großen Bauunternehmen anerkannt werden und uns sowohl im Inland als auch international auf ein völlig anderes Niveau heben können. Und genau das haben wir uns gemeinsam mit unseren Investoren und Miteigentümern Thomas Visti und Lasse Kieffer gesetzt.

Kategorien
Artikel

Neue, nordische ConTech-Partnerschaft kündigt dänisches Maschinensteuerungssystem in neuen Märkte an

Unicontrol ist Teil einer Partnerschaft mit einem schwedischen Händler für Maschinensteuerung in der Bauindustrie, L5 Navigation. Die Partnerschaft wird die Baggertechnologie von Unicontrol auf den Rest der skandinavischen Märkte bringen.

Das Maschinensteuerungssystem wird in Schweden, Norwegen und Finnland unter dem Namen L5 U3D-X als Teil des Produktportfolios von L5 eingeführt. Das System wird von L5 Navigation in den jeweiligen Märkten vertrieben und gewartet. Der offizielle Start ist am 1. März 2021 und die Leute können das System jetzt bereits bekommen.

Der Kern des Systems ist die Software von Unicontrol – Unicontrol 3D. Ein benutzerorientiertes System, entwickelt von Menschen mit tiefem technologischem Verständnis und mehrjähriger Erfahrung in der Maschinensteuerungsbranche. Das wichtigste Ziel ist es, dem Bediener die Arbeit zu erleichtern – eine Reihe von Werten, für die sowohl Unicontrol als auch L5 stehen.

CEO-Ehsan-Ekhlas-Unicontrol
CEO-Ehsan-Ekhlas-Unicontrol-machine-control-3D-system

Ehsan Ekhlas, CEO von Unicontrol, sagt: „Unicontrol freut sich über die Zusammenarbeit mit L5. Mit der Hardwareplattform von Unicontrol und dem lokalen Markt und Wissen von L5 sind wir zuversichtlich, dass wir ein Produkt haben, das die Anforderungen des Auftragnehmers und Betreibers in allen Märkten erfüllt. Wir freuen uns, dass alle unsere nordischen Kunden von der Expertise und dem Service von Unicontrol und L5 profitieren werden! “

L5 ist ein etablierter Akteur auf den jeweiligen Märkten mit einem tiefen Verständnis des Marktes und Erfahrung aus der Branche. Sie haben lange nach dem nächsten Produkt für ihr Portfolio gesucht, das mit der Zeit Schritt hält, die Benutzer in den Mittelpunkt stellt und gleichzeitig ein System für alle Arten von Baggern hat.

Martin Lindgren, CEO von L5 Navigation, erläutert: „Das Maschinenmanagement wurde immer als komplex angesehen, aber jetzt können wir endlich die Möglichkeit sehen, dass mehr Menschen von der Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit des Systems profitieren. Darüber hinaus hatten wir immer den Ehrgeiz, eine Lösung anzubieten, die eine bessere Rentabilität und Wettbewerbsfähigkeit bietet, was uns hiermit gelungen ist. “

Die Kooperationsvereinbarung ebnet den Weg für ein modernes, einfaches und benutzerfreundliches Maschinensteuerungssystem für Bagger. Es ist so einfach, dass der Bediener das System auch in nur 30 Minuten und ohne vorherige Erfahrung mit ähnlichen Systemen schnell verstehen und loslegen kann.

Durch das Graben mit einem 3D-Maschinensteuerungssystem muss der Bediener nicht mehr auf der Baustelle nach Markierungen suchen oder auf zusätzliche Hilfe des Vermessers warten. Der Bediener muss lediglich dem Bildschirm in der Kabine folgen, um zu wissen, wo und wie tief er graben und den gesamten Grabvorgang zur Qualitätssicherung dokumentieren muss.

Wenn Sie an Unicontrol 3D in Schweden, Norwegen oder Finnland interessiert sind, wenden Sie sich bitte an L5 Navigation unter www.l5navigation.com